Högis Dungeon

Und jetzt erst recht!

CntlmUI released

Einige von euch sitzen am Arbeitsplatz bestimmt hinter einem Proxy, der schön aufpasst, dass ihr nicht in die falschen Ecken des Internets geratet und sicher vor allem Bösen euren Tätigkeiten nachgehen könnt. So geht es mir ebenfalls, und mit NTLM als Authentifizierung funktioniert der Internetzugriff auch problemlos und automatisch nach dem Anmelden in der Domäne. Nun kam ich aber in den Genuss, in diesem Windows-lastigen Netz Debian zu installieren. Der Installer fand die Zugangsdaten für unseren Proxy nicht sonderlich berauschend, kein Internet also in der VM. Lustig, wenn man Software nachinstallieren oder überhaupt updaten will. Doch dank Suchmaschine fand ich recht flott ein Projekt, welches mir bei dieser Misere helfen sollte: Cntlm. Dieser Proxyserver beherrscht NTLM(v2) und agiert als Vermittler zwischen der Anwendung, die kein NTLM versteht und dem Firmenproxy.

Nun war dieses Problem fast gelöst. Als verwöhnter Windows-Nutzer möchte ich natürlich gerne die essentiellen Einstellungen per GUI vornehmen können :lol: Also schnell eine GUI gezaubert und veröffentlicht. Das Projekt CntlmUI dient als Aufsatz für das CLI-Tool und agiert als Agent, der auch beim Logon automatisch geladen werden kann. Es ist zwar noch nicht wirklich fertig und die Fehlerbehandlung lässt auch noch zu wünschen übrig, aber es funktioniert und tut was es soll. Viel Spaß damit, es hat mir die letzte Woche bereits versüßt :cool: